25.2.17 •  19:30 Uhr • Literaturhaus Dortmund

Land unter?

Zur Situation der Menschen in Griechenland

Ein Abend mit dem Journalisten Marios Lolos & griechischer Live-Musik

In Griechenland leben immer mehr Menschen in Arbeitslosigkeit und Armut. Die Zahl der Obdachlosen ist im vergangenen Jahr um bis zu 25 Prozent gestiegen. Unter ihnen sind viele junge, gut ausgebildete Hauptstädter.

Griechenland ist zum Experimentierfeld einer Wirtschaftspolitik geworden, was eine Gesellschaft aushalten kann, bis sie letztendlich zerbricht und die Menschen ihrem Schicksal überlassen werden. Griechenland rangiert in den aktuellen Nachrichten nur noch unter „ferner liefen“, doch die reale Lebenssituation des Großteils der Bevölkerung spitzt sich weiter zu!

Die Naturfreunde Dortmund – Kreuzviertel haben den bekannten Bildberichterstatter Marios Lolos (Präsident der Union der griech. Fotoreporter) zu einem kulturellen Infoabend eingeladen, um aus 1. Hand und im O-Ton, aktuelle Informationen zur politischen Situation zu erfahren und Perspektiven für die Menschen in dem Land zu diskutieren.

MARIOS LOLOS (twitter.com/lolosmarios)ist einer der renommiertesten politischen Fotoreporter (Fotos: flickr.com/photos)in Europa. Er hat den verzweifelten Widerstand der Menschen gegen die unterdrückende Wirtschaftspolitik auf vielen Demonstrationen eindrucksvoll im Bild festgehalten und ist aktiv in der Arbeit mit Flüchtlingen in Griechenland.

LEONIDAS & MARIA präsentieren griechische – literarische Musik mit Gitarre & Geige – virtuos & handgemacht

25.2. 19:30 Uhr im Literaturhaus Dortmund – Neuer Graben 78 – 44139 Dortmund – Solibeitrag 5.- €
Naturfreunde Dortmund – Kreuzviertel