12
Okt
Für eine Weile in Echtzeit
5,00
19:30 bis 21:30
Dortmund,
NRW,
Deutschland
12-10-17

Ralf Thenior

»Für eine Weile in Echtzeit«

Standort Dortmund. Der Dichter Ralf Thenior feiert in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum. 1977 veröffentlichte er sein erstes Buch: Traurige Hurras, Gedichte und Kurzprosa. In den darauf folgenden vierzig Jahren erschienen über vierzig Titel: Gedichtbände, Romane, Reiseberichte und Kinderbücher.
Thenior, Ruhrgebietler aus Überzeugung und bekennender Nordstadtbewohner, ist leidenschaftlicher Kleingärtner im KGV Hafenwiese. In diesem Jahr lud er zum ersten Mal zum kleinsten Poesiefestival der Welt in seinen Garten. Drei Veranstaltungen pro Jahr sind geplant. Im Oktober wird der Dichter Peter Spafford aus Leeds erwartet.

Neben Literatur und Gärtnerei ist das Reisen die dritte Leidenschaft des Dichters. Den Völkern und Kulturen des Schwarzen Meeres gilt sein zunehmendes Interesse.
Über Heimat und Ferne, Menschen und Landschaften liest Thenior aus seinem Werk.

Einführung und Moderation: Arnold Maxwill

Motto: „Für eine Weile in Echtzeit zwischen Menschen einer anderen Kultur zu atmen, ist das Erlebnis. In diesen Stunden berühren sich die Lebensläufe vieler Personen mit dem eigenen Leben, man lernt eine andere Zeit kennen, ahnt Schicksale, die vorher undenkbar geweseen wären. Für einen Augenblick vermischt sich das geführte Leben mit vielen anderen und man ist sich glücklich fremd.“
aus: „Taxi Water“ 

Eintritt: 3 Euro VVK – 5 Euro AK
Vorverkauf bei uns im Netz oder an allen Eventim-Vorverkaufsstellen
*Beim Vorverkauf können zusätzliche Gebühren anfallen.

 

 

Gefördert von:
NRWKS_4c

Loading map