04
Okt
Harald Gröhler
| Lesung
Von 2,00
19:30 bis 21:00
04.10.18

Harald Gröhler

»In Eile, im Mantel«

Neue Stories

Geschichten lesen und sie gleich wieder vergessen? Von der Art sind Harald Gröhlers neue Stories nicht.
Allen acht Geschichten liegen illegale Vorgänge zugrunde. Oder mindestens ein skurriler Vorgang. Gröhler sagt: Eine einfache Wahrheit ist heute nicht zu haben.
Immer wieder beschäftigt sich der Autor Gröhler mit Personen, die sich als ungezähmt, unangepasst, als aufsässig zeigen; mit Personen, die sich von etwas freimachen wollen; mit Menschen, die versuchen, eine Decke über sich zu durchstoßen. Und oft ist kein Mann, sondern eine Frau die treibende Kraft. Die Frauen haben nicht selten den aktiveren Part.
Der Autor Gröhler rollt den Zusammenhang der Generationen auf; er beschäftigt sich damit, wie sich die Generationen heute abstoßen. Wahrheitsfindung, Gedächtnis, Geschlechtlichkeit, Grenzerfahrung, das sind Gröhlers Themen. Er sagt: „Ich habe die Literatur als etwas kennengelernt, das allen Systemen, die sie einfangen möchten, Widerstand leistet.“

 

04. Oktober 2018
19:30 Uhr | Einlass 19:00 Uhr
Eintritt: VVK 3 € | erm. 2 € | AK 5 €

Eintrittkarte ermäßigt für Schüler*innen und Student*innen, Personen, die Transferleistungen erhalten, Senior*innen ab 65, jeweils mit Ausweis