literatur.lauter. | Selim Özdoğan & Lobby Boy

Mit literatur.lauter. gibt es im literaturhaus.dortmund eine Programmreihe, die Literatur mit Musik aus Dortmund verbindet. An diesem Abend schauen wir gespannt auf:

Die Musik auf den Dächern & Verschwitzt

Lobby Boy

Kaum von Berlin nach Dortmund gezogen, begegnete David Bartelt zufällig Menny Leusmann. Blicke wurden getauscht, Instrumente in die Hand genommen, es funkte.

Die beiden sind keine Unbekannten. Menny ist der Mann hinter den Monkey Moon Studios und Teil von Macky Messer, Inborn und Kill Kim Novak. David, dessen ebenso musikalischer Bruder Schlagzeuger bei Kadavar ist, konnte man bereits bei Comic Riders of the Black Sun und White Volcano sehen.

Die erste Single ‚Die Nacht‘ öffnete LOBBY BOY Türen ins Line-Up nationaler Festivals. Es folgten Nominierungen als bester Newcomer, u.a. popNRW-Preis 2020.

Am 12. März 2020 wurde ihre Single ‚Verschwitzt‘ und ‚Augen‘ zu veröffentlicht. Zurzeit arbeiten sie fleißig an ihrem Debüt-Album.

www.lobby-boy.net

Selim Özdoğan

Die Musik auf den Dächern

Ob zärtlich oder melancholisch, lässig oder kämpferisch – Selim Özdogan trifft den Sound der Gegenwart

Latifa riecht plötzlich nach frisch geröstetem Kaffee, was erstaunliche Folgen hat. Ein junger indischer Germanist knackt das Passwort zum Nachlass eines gefeierten Schriftstellers – beobachtet von einem Hasen im Kopf von dessen Sohn. Außerirdische pflanzen Sonnenblumen in zu einem Hakenkreuz arrangierten Gummistiefeln. Der Rattenfänger von Hameln erzählt die Geschichte endlich mal aus seiner Sicht. Hillalum trifft die Gottmaschine. Şeyda hat Migrationshintergrund und geht mit dieser Diagnose ganz anders um, als von ihr erwartet wird.

Virtuos schlüpft Selim Özdogan in sehr verschiedene Erzählerrollen und zeigt dabei sein Können in allen Registern. Sein oft melancholischer Blick spürt das Schöne im Alltäglichen auf und legt dabei Überraschendes bloß. Gekonnt unterläuft Özdogan immer wieder die Erwartungen, indem er sämtliche Zuschreibungen ins Leere laufen lässt. Nicht zuletzt die Anspielungen und Zitate aus Mafiafilmen, Popmusik und Beatliteratur machen die Lektüre seiner Texte zu einem großen Vergnügen.

Eintritt frei | Anmeldung/Tickets in Kürze hier

literatur.lauter.
Ermöglicht durch: DortmundMachtLauter + Kulturbüro Dortmund + literaturhaus.dortmund

literatur.lauter. literaturhaus.dortmund 2019

Datum

26. Okt 2021

Uhrzeit

19:30

Preis

0,00

Mehr Informationen

TICKETS
literaturhaus.dortmund

Ort

literaturhaus.dortmund
Neuer Graben 78, 44139 Dortmund
TICKETS