Sprechduette

Geschwehle, Droste-Wavelet

Miriam Berger & Xaver Römer

Ein sprachperformatives Projekt über Texte von Annette von Droste-Hülshoff

Geschwehle, Droste-Wavlet ist eine Textperformance mit und über Texte von Annette von Droste-Hülshoff. Ihre Sujets, ihre Blicke, ihre Vorstellungen und Organisationen werden zergliedert und analysiert, überformt oder umgearbeitet und mittels moderner Ästhetiken neu projeziert. Im Fokus unseres Projektes stehen dabei Der Knabe im Moor und ihr Zyklus Klänge aus dem Orient.

Dabei schwenken und schwanken wir zwischen untergründig, moorig Schwelendem, brennenden und energiegeladenen Wortbriketts und überbrückenden Satzziegeln (siehe Bild oben).
Soweit die metaphorische Performancebeschreibung.

Konkret heißt das: Manche Gedichte werden nacherzählt, andere werden auf einen Kern reduziert oder zusammengefaßt oder interpretiert oder umgeschrieben oder ineinander überblendet oder oder oder oder noch was anderes.

Am Ende der Performance besitzt der Hörer eventuell mehr Fragen an die Welt, mit Sicherheit aber neue Lesarten der Droste. Und einen erweiterten Textklangraum, Raumklangtext, Klangtextraum, Klangtexttraum …

Eine Veranstaltung des LiteraturAufRuhr®

Unterstützt vom NRW KULTURsekretariat und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW

NRW Kultursekretariat Wuppertal

 

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW

 

Datum

09.Mai.2019

Uhrzeit

19:30 - 21:00
Kategorie