literaturhaus.­dortmund

Das literaturhaus.­dortmund ist die ständige Vertretung der Dortmunder Literatur. Es ist Informations-, Kommunikations- und Diskussionsort für alle literarischen Formen und Richtungen, Ort der Begegnung mit Literatinnen und Literaten, Ort für Lesungen und Performances, für Auge und Ohr, Film und Hör-Spiel und... und... und...




.öffnungszeiten

Wir freuen uns auf Sie

Dienstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr und donnerstags von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr – außer an Feiertagen – sowie nach Vereinbarung und selbstverständlich zu  Veranstaltungszeiten.


.tickets

Ganz einfach

Eintrittskarten erhalten Sie im Online-Shop von Eventbrite oder wie es jeweils auf den Veranstaltungsseiten angegeben ist. In den Ticket-Preisen sind die VVK-Gebühren in der Regel enthalten.


.wünsche

Wir sind gespannt

Wenn Sie Wünsche oder Vorschläge haben, dann schreiben Sie uns diese am besten in einer E-Mail bitte an info@literaturhaus-dortmund.de oder aber Sie treffen uns einfach im Literaturhaus.


.parken

Besser ÖPNV

Bekanntlich sind die Parkplätze im Kreuzviertel sehr knapp, weshalb wir Ihnen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln empfehlen. Haltestellen in unserer Nähe sind „Möllerbrücke“, „Saarlandstraße“ und „Vinckeplatz“.

Günstige gebührenpflichtige Parkplätze finden Sie im Parkhaus „KlinikumDo“ an der Hohen Straße.



*Mit dem Eintragen und Absenden Ihrer E-Mail-Adresse erhalten Sie unseren Newsletter, der Nachrichten und Termine rund um das Literaturhaus enthält und Sie erklären sich mit unseren Datenschutz-Bestimmungen einverstanden. Selbstverständlich können sich jederzeit wieder aus dem Newsletter-Verzeichnis austragen.



Stadtbeschreiberin Anna Herzig empfängt literarische Gästinnen im literarturhaus.dortmund

Anna Herzig veranstaltet und moderiert drei Lesungen mit Autorinnen, die sie selbst einladen durfte. Ihre Wahl fiel auf die Berliner Autorin Olivia Kuderewski, die vielfach ausgezeichnete Lyrikerin Nora-Eugenie Gomringer aus Bamberg und die Österreicherin Irene Diwiak.

Der Lyrik-Abend mit Nora-Eugenie Gomringer findet am 2. Oktober, 19.30 Uhr statt.
Olivia Kuderewski liest am 7. Oktober um 19.30 Uhr im Literaturhaus aus ihrem Debüt-Roman „Lux“, erschienen bei Voland & Quist, Berlin.
Irene Diwiak liest am 8. Oktober, 19.30 Uhr im literaturhaus.dortmund  aus ihrem Roman „Malvita“ (Zsolnay/Hanser Verlag).

Weitere Infos zu den Veranstaltungen unter „TERMINE

Image

Stadtbeschreiberin Anna Herzig | Literaturgespräche | Lit Talks
Foto © Roland Gorecki


Image

Olivia Kuderewski | Lux
Foto © Lisa Marie Keck


Image

Lyrikerin Nora-Eugenie Gomringer
Foto © Judith Kinitz


Image

Irene Diwiak | Malvita
Foto © Leonhard Hilzensauer/Zsolnay



LiteraturAufRuhr® 2021

7. bis 18. Juni 2021

Wir freuen uns auf: Ute Wegmann, Sarah Jäger, Kristina Scharmacher-Schreiber, Jörg Hilbert, Kathrin Schrocke, text&tacheles, Jutta Richter, Susanne Bohne, Christoph Reinfandt, Ralf Thenior, Ivette Vivien Kunkel, Marion Brasch, Ferdinand Lutz, Dominik Merscheid, Zehra Cirak, Akos Doma und Frederike Jacob.

www.literaturaufruhr.de

 


Den Hörfilm „Hörde mon Amour” von Judith Kuckart finden Sie auf der Internetseite www.litauf.ruhr

Und auch in unserem Youtube-Kanal: https://youtu.be/v9iAHql-NJI (dort gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube)


Das literaturhaus.dortmund ist Mitglied in folgenden Netzwerken:

literaturgebiet.ruhr
Image