Alles ist Arbeit! Literarische Reise

Mit Johannes Groschupf und Silke Andrea Schuemmer

„Welch eine Anthologie, welch ein sinnstiftendes Vergnügen!“

Alf Mayer

Ein groß orchestrierter Sammelband, quer durch alle Arbeitswelten. Es geht um harte Jobs, das Leben im Homeoffice, auf Baustellen, in der Vertriebsdirektion – und auch um künstlerische Arbeit und Faulsein. Von Abrackern und Ranklotzen über Bedienen und Beerdigen bis hin zu Therapieren und Tüfteln: Geschichten, Anekdoten, Interviews, Essays und vieles mehr. Das Konkursbuch 58 widmet sich nicht nur der Arbeit als Beruf, sondern auch der nicht entlohnten Fürsorge und der Arbeit am eigenen Körper, am Selbst, an der Trauer. Der von Claudia Gehrke und Regina Nössler herausgegebene Band stand auf der Auswahlliste zum Hotlist-Preis. Johannes Groschupf war bis zu einem Hubschrauberabsturz Reisejournalist und ist inzwischen ein mehrfach ausgezeichneter Krimiautor. Silke Andrea Schuemmer ist Kunsthistorikerin, veröffentlichte Romane und Lyrik und verdient ihr Geld auch mit Trauer- und Hochzeitsreden.

Moderation: Arnold Maxwill

In Kooperation mit dem Fritz-Hüser-Institut
Eine Veranstaltung im Rahmen des LiteraturAufRuhr®

Datum

25. Apr 2024

Uhrzeit

19:30

Preis

Eintritt frei

Mehr Informationen

Tickets I Reservierung
literaturhaus.dortmund

Ort

literaturhaus.dortmund
Neuer Graben 78, 44139 Dortmund
Tickets I Reservierung