VERSCHOBEN: Preisträgerinnenlesung mit Katerina Poladjan

Die Berliner Autorin und Preisträgerin des Nelly-Sachs-Preises 2021 der Stadt Dortmund ist zu Gast im literaturhaus.dortmund.

Die Veranstaltung wird ins Jahr 2022 verschoben.

Katerina Polodjan

Die Berliner Autorin Katerina Poladjan wurde 1971 in Moskau geboren und kam 1977 mit ihrer Familie nach Deutschland.

Sie schreibt Romane, Theatertexte und Essays. Außerdem arbeitet sie als Schauspielerin und Hörspielsprecherin. Auf ihr Prosadebüt

„In einer Nacht, woanders“ folgte „Vielleicht Marseille“. Gemeinsam mit Henning Fritsch schrieb sie den literarischen Reise- bericht „Hinter Sibirien“. Sie war für den Alfred-Döblin-Preis nomi- niert wie auch für den European Prize of Literature und nahm 2015 an den Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt teil. Für ihren Roman „Hier sind Löwen“ erhielt sie Stipendien des Deutschen Literaturfonds, des Berliner Senats und von der Kultur- akademie Tarabya in Istanbul.

Moderation: Dr. Meike Feßmann

Eintritt: 10 €, Abendkasse ab 19.00 Uhr
Es gilt die 2G-Regelung. Zutritt nur für Genesene und Geimpfte. Einlass nur mit entsprechendem Nachweis.
Denken Sie bitte an Ihren Personalausweis sowie eine FFP2-Maske.

Veranstalter: Kulturbüro Dortmund in Zusammenarbeit mit dem literaturhaus.dortmund

Der Nelly-Sachs-Preis

Die Entscheidung über die diesjährige Vergabe des mit 15.000 Euro dotierten Preises fiel am 25. August in der Jury-Sitzung.
Mit dem nach Nelly Sachs benannten Literaturpreis ehrt und fördert die Stadt Dortmund alle zwei Jahre Persönlichkeiten, die überragende schöpferische Leistungen auf dem Gebiet des litera- rischen und geistigen Lebens hervorbringen und zur Verbesserung der kulturellen Beziehungen zwischen den Völkern beitragen. Die Preisträger*innen stehen für Toleranz, Respekt und Versöhnung und leben diese Werte in einer globalisierten Gesellschaft.
Die Jury begründete ihre Entscheidung unter dem Eindruck des aktuellen Romans „Hier sind die Löwen“ (2019), der für den Deutschen Buchpreis nominiert war:

„Katerina Poladjan ist eine Schriftstellerin, die Buch für Buch ihren eigenen Weg geht. Sie schreibt sehr zurückhaltend, fast nüchtern und mit vielen Auslassungen, trotzdem entwickeln ihre Romane einen Zauber, spielen mit Leerstellen und dem Ungefähren. In ihrem zuletzt erschienen dritten Roman ,Hier sind die Löwen‘ wendet sie sich zum ersten Mal einem historischen Thema und ihrer eigenen Herkunft zu. Ihre Bücher sind immer anders, aber immer treibt eine Reise die Handlung voran: durch Europa, zwischen München, Salzburg, Südtirol, Marseille bis nach Armenien und Sibirien ins winterliche Russland. Die große Welt, die große Ge- schichte, die Verfolgung und Ermordung der Armenier*innen im Osmanischen Reich werden in einer leichthändigen Skizze einge- fangen, in der es um Identität, Selbstsuche und nicht zuletzt ums Büchermachen geht.“

In Anlehnung an den Geburtstag von Nelly Sachs wird der Preis am 12. Dezember 2021, um 11.00 Uhr, in einem Festakt im Orchesterzentrum Dortmund verliehen.

Nelly-Sachs-Preisträger*innen

1961 Nelly Sachs
1963 Johanna Moosdorf
1965 Max Tau
1967 Alfred Andersch
1969 Giorgio Bassani
1971 Ilse Aichinger
1973 Paul Schallück
1975 Elias Canetti
1977 Hermann Kesten
1979 Erich Fromm
1981 Horst Bienek
1983 Hilde Domin
1985 Nadine Gordimer
1987 Milan Kundera
1989 Andrzej Szczypiorski
1991 David Grossmann
1993 Juan Goytisolo
1995 Michael Ondaatje
1997 Javier Marias
1999 Christa Wolf
2001 Georges-Arthur Goldschmidt
2003 Per Olov Enquist
2005 Aharon Appelfeld
2007 Rafik Schami
2009 Margaret Atwood
2011 Norman Manea
2013 Abbas Khider
2015 Marie NDiaye
2017 Bachtyar Ali
2021 Katerina Poladjan

Foto © Andreas Labes

Datum

10. Dez 2021

Uhrzeit

19:30

Preis

10,00
literaturhaus.dortmund

Ort

literaturhaus.dortmund
Neuer Graben 78, 44139 Dortmund