Sommerfest: 10 Jahre Literaturhaus im Kreuzviertel

Ein Zuhause für die Literatur: Seit ziemlich genau zehn Jahren ist das Literaturhaus Dortmund im Kreuzviertel zu finden, denn am 26. und 27. Juni 2014 wurden die Räumlichkeiten im Neuen Graben 78 feierlich eröffnet. Seitdem hat eine Vielzahl von Lesungen, Workshops und Schreibwerkstätten dafür gesorgt, dass sich dort Literaturschaffende sowie das lese-affine Publikum wie zu Hause fühlen.

Das wird natürlich gefeiert: Neben einer kleinen Lese-Reihe zum Jubiläum in der zweiten Jahreshälfte lädt das Team des Hauses am Mittwoch, dem 26. Juni, ab 17:00 Uhr zum Sommerfest. Angestoßen wird – passend zum roten Literaturhaus-Logo – mit fruchtiger Erdbeerbowle.

Egal ob im Garten, an der Bar oder im Veranstaltungsraum – alle sind herzlich dazu eingeladen, sich ins Getümmel zu werfen und bei Snacks und Getränken gemütlich zu plauschen. Musik gibt es vom Plattenspieler und hauseigenen DJ-Kollektiv Gift und Galle.

Selbst in die Tasten hauen kann man an der berühmt-berüchtigten Literaturhaus-Schreibmaschine, die an diesem Tag allen offen steht, um Glückwünsche, Lyrik oder Poesie loszuwerden.

Und genau wie bei der Eröffnung vor zehn Jahren finden Text und Wort ab 19:00 Uhr am Open Mic Gehör. Dort können Autorinnen und Autoren dem Publikum eigene kurze Texte präsentieren.

Ganz gleich ob alte Literaturhasen, neue Gesichter oder Nachbarschaft: das Literaturhaus-Team freut sich auf ein sommerliches Jubiläumsfest mit allen, die an diesem Tag den Weg in den Neuen Graben 78 finden!

Throwback: So wurde vor zehn Jahren die Eröffnung gefeiert:

Datum

26. Jun 2024

Uhrzeit

17:00

Preis

Eintritt frei
literaturhaus.dortmund

Ort

literaturhaus.dortmund
Neuer Graben 78, 44139 Dortmund