Tsitsi Dangarembga: Überleben

Der Stiftungsrat hat die Schriftstellerin und Filmemacherin Tsitsi Dangarembga aus Simbabwe zur Friedenspreisträgerin des Jahres 2021 gewählt. Die Verleihung findet am Sonntag, 24. Oktober 2021, in der Frankfurter Paulskirche statt und wird live um 11 Uhr im ZDF übertragen.
Weitere Infos auf: www.friedenspreis-des-deutschen-buchhandels.de

Lesung und Gespräch im literaturhaus.dortmund

Überleben

Tambudzai lebt arbeitslos in einem heruntergekommenen Hostel in der Innenstadt von Harare und macht sich Sorgen um ihre Zukunft. Bei jedem Versuch, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen, wird sie mit neuen Demütigungen konfrontiert. Der schmerzhafte Kontrast zwischen der Zukunft, die sie sich ausgemalt und für die sie hart gearbeitet hatte, und ihrer aussichtslosen (Alltags-)Realität, führt sie in die Verzweiflung und an einen Wendepunkt. 

Als sie schließlich einen vielversprechenden Job angeboten bekommt, ahnt sie noch nicht, dass dieser sie letztlich um die Würde ihrer Familie und ihrer Gemeinschaft bringen wird …

Tsitsi Dangarembga geht in diesem spannenden und psychologisch aufgeladenen Roman der Frage nach, was es heißt, in einer postkolonialen Gesellschaft als Schwarze gebildete Frau zu überleben – in einem Land, das jede Hoffnung verloren hat und politisch wie wirtschaftlich am Boden liegt. 

Mit „Überleben“ schließt die simbabwische Autorin Tsitsi Dangarembga ihre Trilogie um Tambudzai Sigauke ab.

Ein Meisterwerk.

New York Times

Herausfordernd, kompromisslos und hoffnungsvoll: das neue Buch von Friedenspreisträgerin Tsitsi Dangarembga.

Deutschlandradio

Aus dem Englischen Original „This Mournable Body“ (2018) von Annette Gruber Orlanda Verlag, Berlin 2021, 450 Seiten, ISBN 9783944666877, 24,00 € | Olanda Verlag: www.orlanda.de/book/ueberleben

CORONA: Dies ist eine 2G-Veranstaltung (Geimpft/Genesen). Wir können Sie nur mit einem entsprechenden Nachweis in Verbindung mit Ihrem Personalausweis hereinlassen. Denken Sie bitte zudem an Ihren Mundschutz.

Datum

29. Okt 2021

Uhrzeit

19:30

Mehr Informationen

Tickets
literaturhaus.dortmund

Ort

literaturhaus.dortmund
Neuer Graben 78, 44139 Dortmund
Tickets